Freitag, 27. März 2015

Pfiat Gott liabe Grünhütte

Liebe Freunde und liebe Gäste - Wir ziehen um !


Wir feiern Winterkehraus und sind am Sonntag , dem 29. März 2015 , "Palmsonntag" den letzten Tag auf der Grünhütte ! Ja , wir verlassen die Grünhütte , mit einem weinenden und mit einem lachenden Auge , da wir mit unseren Gästen in der Grünhütte einige wunderschöne Jahre verbringen konnten und sind dafür auch sehr dankbar ! Dankbar sind wir natürlich in erster Linie unseren treuen Gästen und Freunden , welche mit uns gemeinsam im Sommer und im Winter die Grünhütte belebt haben .
Danke und ein herzliches "Pfiat di Gott liabe Grünhütte"
Aber am 1. Mai 2015 gibt es ein neues "Griaß di Gott" da wir "Jörg & Gitti" das "Almgasthaus Seetalerhütte" am Klippitztörl (9462 Klippitztörl 24) übernehmen und am 1. Mai 2015 neu eröffnen werden .
Liebe Gäste , liebe Freunde , wir werden nach den Renovierungsarbeiten das Almgassthaus "Seetalerhütte am Klippitztörl" neu eröffnen und freuen uns jetzt schon "Sie" und "Euch" am 1. Mai bei der Eröffnung begrüßen zu dürfen ! Möglicherweise sehen wir uns ja noch bis zum Palmsonntag .
Liebe Grüße und Frohe Ostern wünschen "Jörg & Gitti"


Dienstag, 24. März 2015

Konstituierende Sitzung des Gemeinderates



Am Dienstag , dem 24. März traf sich der neu gewählte Gemeinderat zu seiner konstituierenden Sitzung , die unter zahlreichen Besuch der heimischen Bevölkerung im Kulturheim in Bad St. Leonhard stattgefunden hat . Mit dem Mandat des direkt gewählten Bürgermeisters Simon Maier erhielt die SPÖ am 1. März 12 Mandate , die Liste Dieter Dohr - Freiheitliche in Bad St. Leonhard 6 Mandate , das Team Gerhard Penz - Leonharder Volkspartei 4 Mandate und die erstmals in Bad St. Leonhard zur Wahl angetretenen Grünen bekamen ein Mandat . 


Auch die Ersatzgemeinderäte der Parteien wurden an diesem Abend angelobt




Die Angelobung des Bürgermeisters , der beiden Vize Bürgermeisters und der drei Stadträte nahm erstmals  in Bad St. Leonhard Georg Fejan vor . Er folgte im Jahr 2013 Arthur Traußnig als Lavanttaler Bezirkshauptmann .



Zum Abschluß der konstituierenden Sitzung folgten die Ansprachen der Fraktionsführer . Gemeinderat Robert Sorger verkündete mit dem Mitwirken der Grünen im Leonharder Gemeinderat den Beginn der Veränderung , erwartet sich aber mit allen anderen Parteien eine konstruktive Arbeit . Gemeinderat Franz Schatz von der Volkspartei lobte die gute Zusammenarbeit in der letzten Periode und hob einige Projekte die umgesetzt werden konnten hervor . Fraktionssprecher VzBgm. Dieter Dohr bedankte sich beim wiedergewählten Bürgermeister für die tolle Zusammenarbeit . Mit seinem Team werde er auch in den nächsten 6 Jahren für eine positive Entwicklung der Stadtgemeinde Bad St. Leonhard sorgen . Etwas aggressiver die Wortmeldung von SPÖ Fraktionsprecher VzBgm. Siegfried  Gugl : Wenn es notwendig ist wird er mit der SPÖ die absolute Mehrheit im Gemeinderat gebrauchen - zum Wohle der Bevölkerung , wie er in seiner Ansprache betont (Anmerkung: Wenn es um das Wohl der Bevölkerung geht , so kann man mit Sicherheit von vielen einstimmmigen Beschlüssen mit den anderen im Gemeinderat vertretenen Parteien ausgehen). Bgm. Maier appellierte zuletzt an alle gewählten Gemeinderäte ihr Amt in Demut vor der Bevölkerung , von denen sie schließlich mit dieser Aufgabe betraut wurden , auszuüben .

Die Regierung der Stadtgemeinde Bad St. Leonhard : v.l. Stadtrat Heinz Joham , Stadtrat Gunther Kienberger , VzBgm. Mag. Siegfried Gugl , Bgm. Simon Maier , Bezirkshauptmann Georg Fejan , VzBgm. Dieter Dohr und Stadtrat Gerhard Penz


"Frauenpower" im Leonharder Gemeinderat : v.l. Kathrin Schein (SPÖ) , Edith Starzacher (SPÖ) , Mag. Nicole Strodl (SPÖ) , Brigitte Wiltsche (DOHR) und Hilde Gressl (DOHR)

Robert Sorger , der erste GRÜNE Gemeinderat in der Geschichte der Leonharder Gemeindepolitik


Gemeinderat Bad St. Leonhard 2015 bis 2021

Bürgermeister Simon MAIER
1. Vize Bürgermeister Mag. Siegfried Gugl
2. Vize Bürgermeister Dieter Dohr
Stadtrat Gunther Kienberger
Stadtrat Heinz Joham
Stadtrat Gerhard Penz
Mag. Nicole Strodl (SPÖ) / AO
Eduard Mitterbacher (SPÖ) / AO
Laurentiu Denis Stocker (SPÖ) / AO
Thomas Probst (DOHR) / AO
Johannes Weber (DOHR) / AO
Franz Schatz (ÖVP) / AO
Josef Reiterer (ÖVP) / AO
Josef Walzl (SPÖ)
Helmut Sternjak (SPÖ)
Hannes Kienberger (SPÖ)
Edith Starzacher (SPÖ)
Franz Walzl (SPÖ)
Kathrin Schein (SPÖ)
Brigitte Wiltsche (DOHR)
Hidegard Gressl (DOHR)
Martin Probst (ÖVP)
Robert Sorger (GRÜNER)

AO ... Ausschussobmann/frau



Nach der 1. Sitzung der neu angelobten Gemeinderäte wurde in den Räumlichkeiten des Kulturheimes zu einem kleinen Imbiß geladen . Für das Leibliche Wohl sorgte das Team vom Städtischen Wirtschaftshof


OSTERN 2015

TRADITION , BRAUCHTUM & ALLE KIRCHL. TERMINE

(Bild aus dem Kinderbuch Hoppel di Poppel von Sieglinde Wernigg - mehr Infos HIER)

 Palmsonntag : An diesem Tag werden bunt geschmückte „Palmbuschen“ oder „Palmbesen“ (ein aus Palmkätzchen und Weidenruten gebundener Strauss) in die Kirche getragen und dort geweiht. Von Ort zu Ort verschieden werden dann die geweihten Palmbuschen entweder im Herrgottswinkel aufbewahrt, auf das Dach geworfen um das Haus vor Unglück zu schützen oder als Schutzmittel auf Babywiegen und Ehebetten gelegt. Und übrigens: wer am Palmsonntag lange schläft und als Letzter aus dem Bett steigt, der bekommt den nicht erstrebenswerten Titel „Palmesel“


Gottesdienste am Palmsonntag , 29.3.2015

Bad St. Leonhard: 8 Uhr Kunigundkirche Messe
9 Uhr Weihe der Palmzweige vor dem Pfarrhof
anschl. Palmprozession zur Leonhardikirche
9 Uhr 30 Leonhardikirche Messe

Reichenfels : 8 Uhr 45 Palmweihe beim Jakobsplatz und Einzug in die Kirche

St. Peter : 7 Uhr 45 Palmweihe beim Friedhofskreuz und Einzug in die Kirche

10 Uhr 15 Palmweihe beim Neuwirtkreuz und Einzug in die Schieflinger Kirche

10 Uhr 45 Palmweihe beim Kreuz und Einzug in die Twimberger Kirche


Die Bräuche in der Karwoche stellen die traurigen Geschehnisse der Kreuzigung Christi dar. Viele halten sich in der gesamten Woche mit dem Genuss von Fleisch und anderen Leckereien zurück und fasten. Spätestens aber ab dem Gründonnerstag sollte man auf jegliche Art der Genüsse verzichten. Anstatt deftigem Essen wird in Kärnten an diesem Tag Spinat serviert. Und auch der Geist und die Seele sollten fasten. In Tresdorf im Mölltal findet am Gründonnerstag und Karfreitag die „stumme Passion“ statt. Eindrucksvoll und eben stumm wird die Leidensgeschichte Christi veranschaulicht. In ganz „Mittelkärnten“ (vom Ossiachersee bis ins Rosental) wird noch das Osterschießen gelebt. Am Gründonnerstag fliegen die Kirchenglocken nach Rom, so sagt man. Anstatt hellem Glockenklang hört man bis zur Auferstehung Christi im ganzen Land die Ratschen. Das sind kleine Holzstücke, die um ein hölzernes Zahnrad geschwungen sind und beim Drehen ein ohrenbetäubendes Geräusch von sich geben. 

Gottesdienste am Gründonnerstag , 2.4.2015

Bad St. Leonhard
Abendmahlmesse um 19 Uhr in der Kunigundkirche
anschließend Ölberg Andacht

Reichenfels
Abendmahlgottesdienst um 19 Uhr 30

Schiefling
Abendmahlgottesdienst um 18 Uhr


Gottesdienste am Karfreitag , 3.4.2015 

Bad St. Leonhard Kreuzwegandacht um 14 Uhr 30 in der Kunigundkirche
Karfreitagsliturgie mit feierlicher Kreuzverehrung um
19 Uhr Kunigundkirche

 Karfreitagsliturgie um 19 Uhr Iin Reichenfels

Karfreitagsliturgie um 15 Uhr in Schiefling

Karsamstag – das Ende der Fastenzeit 
Am Ende der Karwoche, am Karsamstag, geht die lange Fastenzeit zu Ende. Die Osterkörbe sind prall gefüllt mit Kärntner Köstlichkeiten. Zu einer echtenKärntner Osterjause gehören Schinken, Eier, Kren, Rindszunge, Selchwürste und das Osterbrot bzw. der Reindling. Bevor der Tisch aber gedeckt wird und man sich wieder den leiblichen Genüssen hingeben kann, wird die Jause geweiht. In ganz Kärnten finden rund um die Mittagszeit die Fleischweihen statt. Im Anschluss daran wird aufgetischt und nach einer 40-tägigen Enthaltsamkeit schmecken Schinken und Würste doppelt so gut. Achten sollte man auch auf die Wahl der Eier. Wer beim Eierpecken verliert, muss das Seine nämlich dem Gegner abgeben. In der Nacht auf den Ostersonntag wird die Auferstehung Christi gefeiert. Dazu wird begleitend vom dumpfen Klang der Böller überall das Osterfeuer entzündet. Die Wege durch Kärnten sind in dieser Nacht umgeben vom fackelnden Feuer der Osterhäufen und der Fackelträger, die über Wiesen und Felder wandern um diese vor Hagel und Unwetter zu schützen.




Termine am Karsamstag

Segnung des Osterfeuers
Reichenfels um 7 Uhr
St. Peter um 7 Uhr 20
Leonhardikirche um 7 Uhr 30
Fatimakirche in Kliening um 7 Uhr 45
Schiefling um 8 Uhr
Twimberg um 8 Uhr 20

Segnung der Osterspeisen
Klieninger Siedlung 10 Uhr
Twimberg 10 Uhr 15
Klieninger Kirche 10 Uhr 30
Schlattwirt 10 Uhr 30
Tatschl 10 Uhr 50
Leonhardikirche 11 Uhr
Kirche Schiefling 11 Uhr 20
Kunigundkirche 11 Uhr 30
Wisperndorf 12 Uhr
Großliedl 12 Uhr
Leonhardikirche 14 Uhr
Reichenfels 14 Uhr und 16 Uhr
St. Peter 15 Uhr

Feier der Auferstehung
Leonhardikirche 20 Uhr mit Prozession
Reichenfels 20 Uhr mit Prozession
Schiefling 17 Uhr mit Prozession
St. Peter 5 Uhr (Ostersonntag!) mit Prozession


(Text - Quelle: Land Kärnten / Kultur)

Montag, 23. März 2015

Harmonikatalente aus Bad St. Leonhard bei "Sound of Austria"


Harmonika Müller hat es sich zur Aufgabe gemacht, junge Musiktalente zu unterstützen und zu fördern. Daher wird dieses Jahr auch zum ersten Mal der Müller "Sound of Austria" Nachwuchswettbewerb veranstaltet.

Im Zeitraum von 15.3.2015 bis 15.4.2015 könnt ihr eure Musikkünste in drei Kategorien (1. Kat: Kinder von 0-9 Jahren, 2. Kat: Nachwuchstalente von 10-16 Jahren, 3. Kat: Harmonikafans ab 16 + Jahren) unter Beweis stellen.

Mit einem Video von eurem Lieblingssong könnt ihr euch dem Publikum - einzeln oder als Band - präsentieren. 

In jeder dieser vier Wochen wird pro Kategorien per Onlinevoting ein/e Sieger/in gekürt. Online kann jeder Internetnutzer seine Stimme für seine/n Favoriten/in abgeben und wir lassen Österreich entscheiden, wer ins große Finale einzieht.

Zu den zwölf Wochensiegern/innen (3 Kategorien x 4 Wochen), kommt je Kategorie noch ein weiterer Publikumsliebling dazu. So ziehen schließlich 15 Personen (oder Gruppen) ins große Finale ein.

Punktevergabe: 1 - 5 Punkte ( wovon 5 am höchsten und 1 am niedrigsten ist)

HIER gehts zum Voting - unterstützt unsere Talente aus Bad St. Leonhard !!!

Sonntag, 22. März 2015

Verkehrsunfall und Brand in Reichenfels


VERKEHRSUNFALL IN REICHENFELS

Eine 80-jährige Frau aus der Gemeinde Reichnfels erlitt am 22.03., vormittags, beim Lenken ihres PKW`s im Ortsgebiet von Reichenfels eine Gehirnblutung. Dadurch kam sie rechts von der Fahrbahn ab, erfasste am dortigen Gehweg einen 11-jährigen Fußgänger aus Reichenfels, der vom PKW zu Boden geschleudert wurde. Die Frau fuhr mit dem PKW noch ca. 180 Meter weiter, touchierte einen Zaun und blieb in einer Hauseinfahrt stehen. Die Lenkerin und der verletzte Schüler wurden nach Erstversorgung von der Rettung mit Verletzungen unbestimmten Grades in das LKH Wolfsberg gebracht.


BRAND IN WEITENBACH

Am späten Nachmittag des 22.03. fing eine Hütte in der Gemeinde Reichenfels vermutlich auf Grund eines defekten Dieselaggregates Feuer. Dabei brannte der hölzerne Dachstuhl nieder. Der darunter als Hütte aufgestellte Metallcontainer wurde erheblich beschädigt. Im Einsatz standen 3 Feuerwehren mit insgesamt 69 Mann, die ein Übergreifen des Brandes auf den nahegelegenen Wald verhindern konnten. Der Sachschaden zum Nachteile des 66-jährigen Besitzers beträgt etwa 1.500,-- Euro.

Quelle : Presseaussendungen der LPD Kärnten

Sitzung des neugewählten Gemeinderates


Am Dienstag , dem 24. März , findet um 19 Uhr im Festsaal des Kulturheims in Bad St. Leonhard die Sitzung des neugewählten Gemeinderats statt . Diese Sitzung ist wie jede Gemeinderatssitzung öffentlich !
Folgende Tagesordnungspunkte sind angeführt :

  • Eröffnung und Feststellung der Anwesenheit der Mitglieder des Gemeinderates
  • Angelobung der neugewählten Gemeinderatsmitglieder
  • Angelobung des neugewählten Bürgermeisters
  • Angelobung der Ersatzmitglieder des Gemeinderates
  • Wahl der Vize Bürgermeister und der sonstigen Mitglieder des Stadtrates sowie deren Ersatzmitglieder
  • Angelobung der Vize Bürgermeister und der sonstigen Mitglieder des Stadtrates sowie deren Ersatzmitglieder
  • Bildung und Wahl der Ausschüsse
  • Ansprachen


RZ Sägewerk drei Monate geschlossen


Das Sägewerk der RZ-Pellets Gruppe in Bad St. Leonhard/Lavanttal bleibt aus wirtschaftlichen Gründen für drei Monate geschlossen, bestätigte Geschäftsführer Otto Zechmeister am Samstag. 55 Mitarbeiter sind betroffen, die meisten erhielten eine Wiedereinstiegsgarantie.
Die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für Sägewerke seien derzeit mehr als problematisch, sagte Otto Zechmeister, einer der beiden Geschäftsführer. Zum Glück, so Zechmeister, habe die RZ-Gruppe noch andere Standbeine - Pellets und Heizkraftwerke. Insgesamt beschäftigt die Gruppe an zwölf Standorten in Österreich fast 300 Mitarbeiter.
Für das Sägewerk in Wiesenau in Bad St. Leonhard mit 55 Beschäftigten müsse nun ein neues Konzept überlegt werden. Man stehe zu 100 Prozent hinter Mitarbeitern und Standort, man könne aber nicht ignorieren, wenn sich die Lage massiv verschlechtere. Da müsse man etwas tun, so Zechmeister. Das Sägewerk bot bisher schon Synergien, weil die Nebenprodukte in Heizkraftwerken und für die Pelletserzeugung genutzt wurden.

Konzept nicht verraten

Was nun verändert werde, wollte Zechmeister nicht über die Medien bekannt geben. Für die Mitarbeiter, die derzeit arbeitslos sind, gebe es das Angebot der Wiedereinstellung, versicherte Zechmeister: „Wir haben ein Konzept, wo wir in etwa den Mitarbeiterstand halten können.“ Es habe für einige Mitarbeiter auch die Möglichkeit gegeben, in anderen Standorten des Unternehmens weiter zu arbeiten, sagte Zechmeister. Es habe aber auch welche gegeben, die den Betrieb verließen. Die RZ-Gruppe will in Klagenfurt zwei Biomasse-Werke bauen - mehr dazu in UVP für Biomasseheizwerk wird geprüft.
Quelle : orf.at

Montag, 16. März 2015

FF Bad St. Leonhard an die Bevölkerung des Oberen Lavanttales

Geschätzte Bevölkerung von Bad St. Leonhard und des Oberen Lavanttales!



Wir, die Kameraden der Feuerwehr,  haben die Absicht die noch in der Feuerwehr  vorhandenen alten Schriftstücke, Fotos usw. zu archivieren, um sie auch für künftige Generationen zu erhalten. Gleichzeitig besteht die Absicht, zum 150. Gründungsjubiläum der Freiwilligen Feuerwehr, im Jahr 2020, eine Festschrift zu erstellen.


Um unser Vorhaben ausführen zu können und um ein möglichst gutes Gesamtbild entstehen zu lassen, ersuchen wir  um Überlassung von alten Fotos, Schriftstücken und Gerätschaften die in irgendeinem Zusammenhang mit der Feuerwehr stehen.


Wenn sie uns helfen oder unterstützen wollen, bitten wir um Kontaktaufnahme mit einem der angeführten Feuerwehrkameraden:
Markus Lappas, TelNr. 0664/5344616, Mail: markus_lappas@aon.at; 
Gerhard Scheiber, TelNr. 0664/6373893, Mail: g.j.scheiber@aon.at, oder
Karl Unterholzer TelNr. 0664/73835536, Mail: ch.k.unterh@aon.at

Wir möchten Sie auch auf die Homepage der Freiwilligen Feuerwehr Bad St. Leonhard unter

Sonntag, 15. März 2015

1. Leonharder UNO Osterschinken Turnier und Ostermarkt


In unserer Region hat das Osterschinken Schnapsen Tradition . Meistens war der heißbegehrte Schinken schon jedes Jahr für einige wenige sehr gute Schnapser reserviert und die das Kartenspiel nicht beherrschten , sahen ohnehin durch die Finger . Genau für diese Personen und natürlich für die jüngere Generation brach der Leonharder Freizeitclub mit Obmann Thomas Probst diese Tradition und veranstaltete ein Osterschinken UNO Turnier . UNO ist bei Jung und Alt schon seit mehr als 40 Jahren das beliebteste Kartenspiel der Welt.






Neben dem UNO Turnier gab es einen großen Ostermarkt an dem zahlreiche Aussteller aus Bad St. Leonhard , aber auch aus der benachbarten Steiermark mitwirkten .  







Für die 50 Teilnehmer am UNO Turnier hieß es in 5 Runden so wenige - Punkte wie möglich zu bekommen um sich für das Halbfinale der besten 10 Spieler zu qualifizieren . Als Schiedsrichterin fungierte , wie schon beim Mensch ärgere Dich nicht Turnier,  Mag. Susanne Schatz , die Obmann Stellvertreterin des Leonharder Freizeitclub .















Mit dabei beim Ostermarkt war auch Herbert Müller aus Bad St. Leonhard , der mit seinen Edelbränden schon zahlreiche hohe Auszeichnungen erhielt . Bei der Ab Hof Hausmesse in Wieselburg wurde sein Lavanttaler Waldhonig mit Gold ausgezeichnet . Mehr dazu unter folgenden Link : Es regnet Gold für das Tal 



Für das leibliche Wohl der Besucher sorgte das Team des Leonharder Freizeitclub : Sandra , Georg , Eva und Marion .



Am Stand von "Bienenkönigin" Heidi Pichler , die verantwortlich war für die tolle Organisation des Ostermarktes , antreffen konnte "Leonharder Blogspot" Silvia Trippolt-Maderbacher , die in Begleitung ihrer zwei kleinen Bären die Veranstaltung besuchte .










Für Familie Bauer reichte es leider nicht für die Teilnahme am Halbfinale , sie hatten aber trotzdem ihren Spass und unterhielten sich sehr gut beim 1. UNO Turnier in Bad St. Leonhard



Nach 5 Runden standen die Halbfinalteilnehmer fest :
Alexander Schein ( -18 Punkte )
Denise Schmerlaib (-22 Punkte )
Helene Propst (-32 Punkte )
Hertha Rieger ( -34 Punkte )
Irmi Schmedler ( -45 Punkte )
Andrijana Blazevic ( -47 Punkte )
Sabine Koschier ( -50 Punkte )
Stefan Huber ( -53 Punkte )
Daniel Schlögl ( -54 Punkte )
Maria Müller ( -55 Punkte )










Die besten zwei Teilnehmer der beiden Halbfinal-Tische spielten im Finale um die Plätze 1 bis 4 . Die restlichen Spieler mussten sich mit dem "Kleinen Final-Tisch" zufrieden geben und kämpften um die Ränge 5 bis 10 . 





Stefan Huber setzte sich in einem spannenden Finale durch und gewann vor Leni Propst und Daniel Schlögl . Hertha Rieger rettete die Ehre der älteren Generation und holte sich Platz 4 .


Auch das "Kleine Finale" war an Spannung kaum zu überbieten ( Bild unten )



Rechtzeitig zur Siegerehrung durfte zur Freude von Obmann Thomas Probst auch Stadtrat Mag. Siegfried Gugl , der als Kulturreferent den Leonharder Freizeitclub immer sehr großzügig unterstützt , im Kulturheim begrüßt werden .   


Wie schon beim Mensch ärgere Dich nicht Turnier gab es auch dieses Mal einen Schätzkorb , mit allen Produkten die bei einer richtigen Osterjause nicht fehlen dürfen . Mit 6,5 kg kam Sabine Schein dem Korbgewicht von 6,56 kg am nächsten .

Die Höchstzahl an Minus Punkten erreichten Annemarie Schmidt (-469 Punkte) und Jessica Pichler (-410 Punkte) . Damit es beim nächsten Turnier (falls eines stattfindet) besser läuft gab es für Annemarie und Jessica je ein UNO Spiel als Trostpreis .

Die Preisträger des 1. UNO Turnier

10. Platz SABINE KOSCHIER

9. Platz ALEXANDER SCHEIN

8. Platz ANDRIJANA BLAZEVIC

7. Platz IRMI SCHMEDLER

6. Platz MARIA MÜLLER

5. Platz DENISE SCHMERLAIB

4. Platz HERTHA RIEGER

3. Platz DANIEL SCHLÖGL

2. HELENE PROPST

1. Platz STEFAN HUBER 

Die Preisträger mit Kulturstadtrat Siegfried Gugl und Freizeitclub Obmann Thomas Probst

Für den guten Ton beim UNO Turnier sorgte Richard Marchl , bei dem sich  der Freizeitclub recht herzlich bedankt . Weiters ein DANKE an Bürgermeister Simon Maier und FPÖ Obmann Erwin Svensek für die Unterstützung , sowie an alle die an den Vorbereitungen mitgewirkt und Anteil haben am guten Gelingen der Veranstaltung

Berichte auf leonharder blogspot suchen

Wird geladen...

Faschingsumzug in Bad St. Leonhard : Die beste Gruppe war ...

Wie schlägt sich der SV Bad St. Leonhard 2013/14 in der 1. Klasse D

Soll das Genussfestival auch nächstes Jahr stattfinden

Faschingsumzug in Bad St. Leonhard 2014 : Die beste Gruppe war ...

Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft

Wer bekommt Deine Stimme bei der GR - Wahl ?