Donnerstag, 21. Mai 2015

Großartiger Erfolg für die Manufaktur Müller aus Bad St. Leonhard


Großartiger Erfolg für die Manufaktur Müller bei der diesjährigen Landesobstprämierung !
„Wir sind Schnapsbrenner und Essigbrauer aus Liebe und Leidenschaft. Überlieferte Traditionen in Verbindung mit modernster Arbeitsweise helfen uns natürliche und hochwertige Lebens- und Genussmittel zu schaffen.“ Was für Herbert Müller als Hobby begann wird inzwischen im Nebenerwerb betrieben.
Für die Selbstkontrolle ist es für ihn wichtig sich nicht nur auf die eigene Nase zu verlassen, sondern sich auch den Juroren und Bewerten bei den Verkostungen zu stellen. So konnte die kleine aber feine Manufaktur aus Bad St. Leonhard bei der diesjährigen Landesverkostung des Kärntner Obstbauverbandes insgesamt 5x Gold, 2x Silber und 1x Bronze erreichen. 

Im Einzelnen waren es folgende Ergebnisse:
 
Gold für:
„Zirbengeist“
„Tresterbrand vom Gelber Muskateller“
„Lavanttaler Gin“
„Tomatenessig“
„Bieressig“


Silber für:
„Apfel Balsamico Essig“
„Hollunderblütenessig“

Bronze für:
„Kirschenbrand“


„Die Teilnahme bei den Prämierungen ist ein wichtiger Baustein für allerhöchste Qualität. Neben dem Laborergebnis steht den Teilnehmern auch die verbale Beurteilung der Verkosterjury zur Verfügung. Diese ermöglicht es die eigenen Produkte selbstkritisch zu hinterfragen. Wird ein bzw. mehrere Spitzenplätze erreicht , zeigt es mir den Produzenten das sie am richtigen Weg sind. "Das wir in diesem Jahr, nach den Auszeichnungen der vergangenen Jahre bei der Landesbewertung, bei der Alpe Adria Verkostung und bei der Messe Wieselburg , einen so großen Erfolg verbuchen konnten , macht mich sehr stolz “ , freut sich Herbert Müller


"…dem Genuss gewidmet" steht wofür ihre ganze Leidenschaft in der Obstverarbeitung "brennt". Das Besondere an seinen Edelbränden ist die Vielfalt und Ausdrucksstärke der Aromen. Die Einzigartigkeit, die Intensität und die gesamte Aromafülle jeder Frucht von der Maische über die Brennerei bis in die Flasche zu bringen, ist sein Ziel!
Ein besonders spannendes Betätigungsfeld der kleinen Leonharder Manufaktur ist die Essigerzeugung. So werden im „Oberen Tal“ zwölf verschiedene Sorten Essig erzeugt. Oberstes Ziel in der Essigerzeugung ist es, aus hochwertigen Rohstoffen charaktervolle Produkte zu erzeugen. Es werden ausschließlich perfekt gereifte Früchte aus der Streuobstwiese oder dem Hausgarten verarbeitet. Als reines Naturprodukt werden die Essige über Buchenholz vergoren und bis zur vollen Reifung in Holz- oder Edelstahlfässern gelagert.
Zur Spezialität des Betriebes hat sich der „Apfel Balsamico Essig“ gemausert. Der mehrfach ausgezeichnete Essig wird aus heimischem Obst hergestellt und in Eichenholzfässern gereift. Er wird nicht gefärbt und ohne Zusatz von Aromen oder Konservierungsmitteln abgefüllt.

Leonharder Blogspot gratuliert der Manufaktur Müller zum großartigen Abschneiden bei der Landesobstprämierung !!!

Erhalten können sie die Produkte „Ab Hof“ in Bad St. Leonhard, im „Genussladen Obdach“ , der „Greislerei im Schloss Farrach“, im „Cafino Wolfsberg“ und im „Cafe Belveder- Stift St. Paul“
Es gibt auch die Möglichkeit die Produkte bei einer Degustation im Verkostraum in Bad St. Leonhard kennen zu lernen. Um Voranmeldung unter 0664 11 37 183 wird gebeten.

Mittwoch, 20. Mai 2015

Einbruch in Leonharder Mehrparteienwohnhaus


Bisher unbekannte Täter drangen am 20.05.2015 in der Zeit zwischen 07:30 und 14:00 Uhr in einem Mehrparteienwohnhaus in Bad St. Leonhard durch Abdrehen des Schlosszylinders in die Wohnung eines 52-jährigen Elektrikers ein. Dort durchsuchten sie alle Räume und erbeuteten dabei Bargeld in der Höhe von mehreren hundert Euro sowie Schmuck mit derzeit unbekanntem Wert.

(@lpd kärnten)

Dienstag, 19. Mai 2015

Termine

 
Trommeln mit Paulos! 23.Mai 9.00 -12.00 Uhr Turnsaal der VS Bad St Leonhard.

Wie immer ist jeder ♡ Lich willkommen! www.trommelkreis.at




STADTPOKALTURNIER ABGESAGT !!!

weitere Veranstaltungshinweise bitte an leonharder.blogspot@gmx.at oder eine PN auf Facebook 

Montag, 18. Mai 2015

3400 Masthühner verendet


Am 18.05., nachmittags, brach im Wirtschaftsgebäude eines 33-jährigen Mannes in der Gemeinde St. Andrä im Lavanttal aus bisher unbekannter Ursache ein Brand aus. Durch den Brand wurde das Altstallgebäude in welchem 3400 Masthühner gehalten wurden total zerstört. Die Hühner verendeten im Gebäude und konnten nicht gerettet werden.
Die insgesamt 7 FF der Umgebung konnten den Brand löschen und ein Übergreifen der Flammen auf ein angebautes Stallgebäude verhindern.
Die Höhe des entstandenen Schadens ist derzeit nicht bekannt. Die Erhebungen zur Klärung der Brandursache sind noch nicht abgeschlossen und werden am 19.05. durch das Landeskriminalamt Kärnten geführt.


(Presseaussendung LPD Kärnten)

Samstag, 16. Mai 2015

Maximilian Valverde - Kärntner Landesmeister mit der Aich Dob U11


 Beim Landesfinale der Kärntner Volleyballmeisterschaften in der Altersklasse U11 waren die Burschen des SK Posojilnica Aich/Dob eine Klasse für sich.
Maximilian Valverde aus Bad St. Leonhard und Jacob Kitzinger aus Bleiburg
wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und gewannen souverän alle Spiele.
Unterstützt wurden sie von Lukas Mozina, einem zu den jüngsten
Nachwuchstalenten zählenden Spieler des Vereins.
Für die Jungs geht es im Juni nach Graz, wo sie als Kärntner Landesmeister
bei den Bundesmeisterschaften teilnehmen werden.
 Bild von links: Lukas Mozina, Maximilian Valverde, Jacob Kitzinger

Die jüngsten Talente des Vereins v. l. Gutschi Manuel, Lukas Mozina, Jonas Mozina und Lukas Writz mit ihren Trainern Nejc Pusnik und Trixi Brunner und Sportdirektor Martin Micheu

 Nicht geschmälert werden darf auch die starke Leistung der Jüngsten des Vereins . In ihrer ersten Saison haben Jonas Mozina , Lukas Writz und Manuel Gutschi als Drittplatzierter des Finales einen Stockerlplatz erreicht

Freitag, 15. Mai 2015

Erstkommunion 2015



An Christi Himmelfahrt , der 40. Tag im Osterkreis , feiern Christen die Auffahrt Jesu Christi in den Himmel . Nach dem Neuen Testament der Bibel kehrte Jesus nach seiner Auferstehung an diesem Tag in den Himmel zurück , Im christlichen Glaubensbekenntnis heißt es "er sitzt zur Rechten Gottes , des allmächtigen Vaters


In Bad St. Leonhard fand am besagten Feiertag die diesjährige Erstkommunionsfeier statt . Begleitet von ihren Paten , Eltern und Verwandten fanden sich die teilnehmenden Kinder der Volksschule am Vorplatz des Pfarrhof ein .






Die Prozession durch die Stadt zur Leonhardikirche , wo die Erstkommunionfeier stattfand , wurde angeführt von der Stadtkapelle Bad St. Leonhard .


Danach folgten die Erstkommunionkinder mit ihren Paten , Tischmütter , Religionslehrer , Eltern und viele Verwandte





































Vor der Leonhardikirche wurden die Taufkerzen an die Erstkommunionkinder ausgegeben




Hier noch weitere Bilder von der Erstkommunionsfeier in der Leonhardikirche mit Pfarrer Walter Oberguggenberger





















Wie jedes Jahr war die Erstkommunion in Bad St. Leonhard auch heuer wieder ein tolles Fest . Auch die Regelung , dass während der Messe nicht fotografiert werden darf um das Fest nicht zu stören ist völlig nachvollziehbar . Nicht nachvollziehbar ist es für mich , dass ein Erstkommunionkind ein Trinkgeld für die Musikanten zahlen muss und wenn man Bilder seines Kindes haben möchte , z.B. als es die Kommunion empfangen hat , noch einmal Kosten von 2,50 bis 7 € (pro Bild , lt. Flugzettel der nach der Messe in der Kirche ausgeteilt wurde) auf einen zukommen . Für Verantwortliche der Volksschule Bad St. Leonhard , die auf ihrer Homepage Bildergalerien zahlreicher Aktivitäten/Veranstaltungen anbietet , sollte es wohl kein Problem sein auch hier Bilder zu machen und zumindest den Eltern kostenlos zur Verfügung zu stellen (vl. eine Anregung für das nächste Jahr). 

Berichte auf leonharder blogspot suchen

Wird geladen...

Faschingsumzug in Bad St. Leonhard : Die beste Gruppe war ...

Wie schlägt sich der SV Bad St. Leonhard 2013/14 in der 1. Klasse D

Soll das Genussfestival auch nächstes Jahr stattfinden

Faschingsumzug in Bad St. Leonhard 2014 : Die beste Gruppe war ...

Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft

Wer bekommt Deine Stimme bei der GR - Wahl ?